Einstreu für Mäuse im Test – Die Testkriterien

Kann ich die Einstreu für Farbmäuse nehmen? Passt er Sand für meine Rennmäuse? Kleintierstreu gibt es aus den unterschiedlichsten Packungsgrößen und aus den unterschiedlichsten Rohstoffen. Welche ist also die Beste? Eins vorneweg: Die beste Kleintierstreu gibt es nicht. Nicht alle Arten werden mit demselben Untergrund glücklich. Deshalb prüfe ich im Test, ob die jeweilige Streu allgemein den Anforderungen an eine gute Einstreu entspricht.

Soweit ich die Streu nicht selbst regelmäßig verwende (Eurolin, German Horsespan Premium), handelt es sich bei den Tests um Stichproben mit nur einer oder wenigen Packungen.

Trotzdem versuche ich, Ihnen in jedem Test ein möglichst realistisches Bild der jeweiligen Kleintierstreu zu vermitteln. Deshalb wird in jedem Testbericht auch benannt, ob ich das Futter zur Verfügung gestellt bekommen oder einfach „inkognito“ bestellt habe.

Kleintierstreu für Mäuse im Test - Einfach anklicken und lesen!

German Horse Span Premium als Kleintierstreu

German Horse Span Premium

German Horse Span Classic Einstreu

German Horse Span Classic

Wie testen wir Kleintierstreu?

Buchengranulat

Testkriterium Material

Woraus besteht die Einstreu? Wie riecht sie? Könnte sie bedenkliche Stoffe enthalten und wenn ja, welche? Diese Fragen betrachtet dasTestkriterium "Material". Klaren Punktabzug gibt es hier für Zusatzstoffe wie Farben und Düfte.

Eurolin Kleintierstreu

Testkriterium Haptik

Wie grob oder fein ist die Streu? Eignet sie sich aufgrund ihrer Eigenschaften generell oder für bestimmte Zwecke (nicht)? Für dieses Kriterium wühlen die Mäuse und ich die Einstreu mal ordentlich durch. Mögen die Testsitzer die Haptik nicht, gibt es in dieser Kategorie Punktabzug.

Weichholzspäne Kleintierstreu

Testkriterium Staubgehalt

Nur wenige Einstreuarten dürfen stauben. Für sie ist dieses Kriterium kein Grund für einen Punktabzu. Für den Rest heißt es: Je weniger Staub, umso besser die Bewertung - gerade in Hinblick auf empfindliche Mäusenasen und menschliche Unverträglichkeiten.

Papierpellets

Testkriterium Saugfähigkeit

Kann eine Einstreu Feuchtigkeit gut bin, lassen sich nicht nur Kloecken leichter entfernen. Es müffelt auch weniger und sie müssen nicht ganz so oft reinigen. Eine hohe Saugfähigkeit ist also ein Pluspunkt im Kleintiersinstreu-Test.

Terrarienhumus

Testkriterium Grabfähigkeit

Für grabende Arten gibt es nichts schlimmeres, als wenn die Einstreu ihre Gänge nicht halten mag. Da aber nicht jede Art gräbt, gibt es auch noch Punkte, wenn Sie mit Heu der Stabilität der Gänge nachhelfen müssen.

Safebed Papiereinstreu

Testkriterium Hygiene

Wie schnell stinkt es im Gehege? Wie schnell schimmelt die Einstreu vielleicht sogar? Und wie sauber ist sie verpackt? Das schauen wir uns in der Hygiene genauer an.